Freitag, 30. Dezember 2011

Zum Jahresende

Von guten Mächten

Von guten Mächten treu und still umgeben,
behütet und getröstet wunderbar,
so will ich diese Tage mit euch leben
und mit euch gehen in ein neues Jahr.

Noch will das alte unsre Herzen quälen,
noch drückt uns böser Tage schwere Last,
ach, Herr, gib unsern aufgescheuchten Seelen
das Heil, für das Du uns bereitet hast.

Und reichst Du uns den schweren Kelch, den bittern
des Leids, gefüllt bis an den höchsten Rand,
so nehmen wir ihn dankbar ohne Zittern
aus Deiner guten und geliebten Hand.

Doch willst Du uns noch einmal Freude schenken
an dieser Welt und ihrer Sonne Glanz,
dann wolln wir des Vergangenen gedenken,
und dann gehört Dir unser Leben ganz.

Laß warm und still die Kerzen heute flammen,
die Du in unsre Dunkelheit gebracht,
führ, wenn es sein kann, wieder uns zusammen.
Wir wissen es, Dein Licht scheint in der Nacht.

Wenn sich die Stille nun tief um uns breitet,
so laß uns hören jenen vollen Klang
der Welt, die unsichtbar sich um uns weitet,
all Deiner Kinder hohen Lobgesang.

Von guten Mächten wunderbar geborgen,
erwarten wir getrost, was kommen mag.
Gott ist mit uns am Abend und am Morgen
und ganz gewiß an jedem neuen Tag.

Dietrich Bonhoeffer


Euch und euren Familien einen guten Rutsch ins 2012!

Ganz liebe Grüsse,

Claudi

Dienstag, 27. Dezember 2011

Nähutensilo

Im Nadelclub-Adventskalender wurde dieses Jahr u.a. ein Nähutensilo verlost. Da viele von uns diesen so toll fanden, stellte uns Klemmi freundlicherweise ihr Schnittmuster zum Nacharbeiten zur Verfügung.

Hier ist mein Utensilo:




Das Muster kann noch bis 01.01.2012 auf der Nadelclub-Website heruntergeladen werden.

Donnerstag, 22. Dezember 2011

Zum Thema "Geschenke"

Schenken heißt, einem anderen das geben, was man selber gern behalten möchte.


Selma Lagerlöff

schwedische Schriftstellerin (1858 - 1940)

Dienstag, 20. Dezember 2011

Die heilige Familie...

ist gerade noch rechtzeitig vor Weihnachten fertig geworden.



Ich wünsche euch und euren Familien ein wunderschönes und friedliches Weihnachtsfest.

Alles Liebe,
eure Claudi

PS: Die Anleitung für die Familie gibts hier.

Samstag, 17. Dezember 2011

Perlenengel

Hier mein erster Versuch eines Perlenengels:



Noch nicht ganz perfekt - aber Übung macht ja bekanntlich den Meister... äh - die Meisterin :-).

Wer sich nicht gleich mit Hunderten von Perlen eindecken will, sondern erstmal wie ich schauen möchte, ob das überhaupt was für einen ist, kauft am besten ein komplettes Set.

Viel Spass wünsche ich euch!

Donnerstag, 15. Dezember 2011

Erwischt!

Dank Babsies Hilfe habe ich die gemeine Kalorie, die nachts immer meine Kleider zunäht, noch vor den Feiertagen erwischt!!!

SO sieht sie aus!



Jetzt geht mal schön eure Kleiderschränke durchwühlen, ob sich nicht vielleicht auch bei euch so eine kleine Kalorie versteckt hat...

Mittwoch, 14. Dezember 2011

Loop-Schal

Brrr - Mistwetter draussen & schon wieder die nächste Erkältung im Anmarsch... :-(

Aber diesmal bin ich - hoffentlich - gewappnet mit meinem schönen neuen Schal


Und er war ratz-fatz fertig!

Wer also auch noch schnell was Warmes für den Hals braucht - hier die Kurzanleitung:

Je nach Wolldicke ca. 30 Maschen auf den der Wolle entsprechenden Nadeln anschlagen und in Reihen rechte Maschen stricken.

Wie gesagt, je nach nach Wolldicke zwischendurch immer mal wieder um den Hals legen und schauen, ob er Schal die gewünschte Länge hat.

Wenn diese erreicht ist, den Schal nun gerade (breite Seite nach unten) vor euch legen. Nun das eine schmale Ende in die Hand nehmen und zur anderen schmalen Seite führen. Achtung: NICHT mit der schmalen Seite zusammennähen, sondern auf der breiten Seite annähen, so das ein schönes, spitzes Dreieck entsteht. Fertig ist der Schal!

Wünsche euch gutes Gelingen und das ihr ohne Erkältung durch den Winter kommt.

Sonntag, 11. Dezember 2011

Schneeflöckchen, Weissröckchen...

heut kamst du geschneit...


Mal schauen, wie viele es noch werden... Die Anleitung gibts hier.

Montag, 5. Dezember 2011

Grittibänz

Morgen ist ja Nikolaustag... Bei uns in der Schweiz heisst er "Samichlaus". Auch hier bringt er den Kindern entweder etwas Süsses (wenn sie brav waren) oder eine Fitze (Rute; wenn sie nicht so brav waren). Und das traditionelle Gebäck dafür ist der "Grittibänz". Hier ein Rezept dazu. Ich habe mir einen gehäkelt - der hält länger und hat weniger Kalorien :-)



Das "Rezept" für diesen Kerl gibts hier.

Samstag, 3. Dezember 2011

Tomte, der II. - diesmal gehäkelt

Nach dem genähten Tomte hier noch ein gehäkelter Kerl:



Die Anleitung dazu kommt von der lieben Babsie.

Donnerstag, 1. Dezember 2011

Häkelstern "Anastasia"

Im Adventskalender von nadelspiel gab es heute diesen süssen Stern



Er ist schnell nachzuarbeiten und man braucht auch nicht viel Garn dafür. Dieser ist aus einem Rest Topflappen-Garn gearbeitet.

Engelzeit...

mein erster kleiner Häkelengel...


Die Grundidee ist von hier - ich habe aber für mich persönlich einige Abwandlungen vorgenommen.

Montag, 28. November 2011

Adventsgeschenke 2011

Meine Freundinnen und ich haben eine liebgewordene Tradition: statt zu Weihnachten machen wir uns bereits zum 1. Advent eine kleine Freude um einfach mal "Danke" zu sagen, dass wir immer füreinander da sind.

Hier sind meine Geschenke für die Ladies in diesem Jahr: einen Einkaufswagenchip-Täschchen und eine Hülle für Lippenstifte.



Hierbei kann man wunderbar mit den Stoffen spielen: für die Musikerin ein Set mit Noten, für die Ex-Flight-Attendant ein Set aus Landkarten und für die, der man am liebsten Zeit schenken würde, ein Set aus einem Stoff mit Uhren.

Die Datei gibts bei kaianja.

Sonntag, 27. November 2011

Adventszeit

Es ist Advent auf uns`rer Welt -
der Lichter Glanz die Stadt erhellt -
wir schmücken bunt das Tannengrün
und rote Weihnachtssterne blüh`n.

Wir backen und sind froh gestimmt -
es riecht nach Anis, Nelken, Zimt -
nach Früchtebrot und Marzipan -
das Selbstgeback`ne kommt gut an.

Denn Naschkätzchen sind niemals weit -
und zum Probieren gern bereit.
Die Kleinen fragen aufgeregt -
was `s Christkind untern Baum wohl legt?

Die Spannung steigt - wann ist`s soweit?
Nicht schnell genug vergeht die Zeit.
Jedoch viel schneller als man denkt -
die vierte Kerze plötzlich brennt.

Schon bald darauf die Glocke klingt -
“Vom Himmel hoch” man fröhlich singt
und Jesu Christ ist uns ganz nah -
der Heilig Abend ist nun da.

Anita Mengers 2009

Ich wünsche euch allen eine wunderschöne und besinnliche Adventszeit.

Mittwoch, 16. November 2011

Zuckerstangen-Elch

und noch ein Mutter-Kind-Projekt... Darf ich vorstellen? Der Zuckerstangen-Elch! Schnell gemacht und süss anzuschauen - da können auch schon die Kleinsten helfen...


Man braucht: 1 Zuckerstange, braunen Filzrest, grünen Filzrest, zwei kleine Augen, eine kleine schwarze Perle

Ein Geweih aufzeichnen, hinter die Zuckerstange kleben, rechts und links jeweils ein Auge, auf die gebogene Spitze die Perle als Nase und aus dem grünen Filz eine Schleife um den Hals gelegt - fertig!

Sonntag, 13. November 2011

Mein genähter Tomte

diesen Schnitt habe ich schon einige Zeit hier rumliegen aber ihn sträflich ignoriert... Ich glaube, er ist von der Ideenwerkstatt. Doch dieses Jahr war er fällig: und dieser Tomte ist einfach zu süss!


Der hier war genäht und sofort war er weg... Aber wenigstens weiss ich ihn in guten Händen...

Montag, 7. November 2011

Mein zweiter wandelbarer Utensilo

nach dem tollen Muster von Josasu. Ich wusste ja, dass ich mehr als einen brauchen würde für meine Häkelprojekte ;-).
So schnell genäht und sooo praktisch!


Round Robin Freundschaftstuch

Letztes Jahr im November starteten wir einen Round Robin im Nadelclub. Jeder suchte sich ein Thema (z.B. Holland, Rosen, Engel, Eulen, etc.) und die anderen aus der Gruppe stickten ein Motiv zum jeweiligen Wunsch. So bekam jede von den Teilnehmerinnen 9 verschiedene Stickereien des von ihr gewünschten Motives.
Mein Thema war "Kinder" - Redwork, filled, Sticky figures: alles war erlaubt. Jetzt bekamen wir alle unsere Stoffe wieder zurück und hier sind
meine Schätze:



Nochmals ein herzliches Dankeschön an alle Stickerinnen!

Samstag, 5. November 2011

Salzteig-Kreationen

von mir und meiner Tochter. Die vorweihnachtliche Bastelzeit ist hiermit eröffnet ;-).

Der Herr hier ist ein kleines bisserl überbelichtet - aber trotzdem süss :-).
Und hier unsere zwei Prachtstücke



Montag, 24. Oktober 2011

Happy Halloween!

Naja, bald zumindest...
Hier meine kleine feine Deko dafür:


Im grössten Kürbis ist ein elektrisches Teelicht. Damit leuchtet der Kürbis auch im Dunkeln.

Freitag, 14. Oktober 2011

Schlau wie eine Eule...

... ist nun eine Kollegin von mir. Zur bestandenen Prüfung bekommt sie dafür von mir diese süsse Eule

Montag, 10. Oktober 2011

Jetzt wirds richtig herbstlich...

Draussen ist es bitterkalt und es weht ein fieser Wind... :-( ...

Um mir nicht gleich eine Erkältung einzufangen, habe ich mir gestern noch dieses süsse Beanie gehäkelt (natürlich unter Einsatz meines neuen Utensilos ;-)).

Jetzt kann der Herbst kommen, bzw. bleiben: ich jedenfalls bin gerüstet.

Sonntag, 9. Oktober 2011

Mein neues Lieblingsteil

ist dieser süsse, wandelbare Utensilo. Als ich ihn bei JoSaSu gesehen hatte, wusste ich gleich: den muss ich haben! Voilà - hier ist er:
Ich habe ihn aussen mit Wachstuch genäht (so konnte ich mir das Vlies sparen), innen ist er aus Baumwollstoff. Er verfügt über zwei Taschen auf den jeweils gegenüberliegenden Seiten.
Wenn ich meine Häkelsachen mitnehmen will, verwandle ich ihn einfach in eine Tasche mit Henkeln.
Und wenn ich angekommen bin, lege ich einfach den Rand um, schiebe die Henkel darunter und schwupps - steht mein Utensilo und ich kann loslegen.

Und weil man, bzw. Frau, ja doch mehr als ein angefangenes Projekt hat, wird es wohl nicht mein letzter wandelbarer Utensilo bleiben :-).

Dienstag, 4. Oktober 2011

Der Herbst kann kommen!

Igel Atze, Eicheln und Laub sind parat.
Pünktlich zum tollen Herbstwetter ist hier noch alles fertig geworden.







Und hier nochmal alles zusammen

Oimeline

Wer selbst eine kleine Lady daheim hat wird sicher wissen, dass es mit dem Aufräumen nicht immer soooooo klappt, wie man sich das als Erwachsener gerne wünscht. Besonders auf dem Schreibstisch!
Meine Tochter hat sich diese Oimeline gewünscht, die nun auf ihrem Schreibtisch sitzt und auf die Stifte und den Spitzer aufpasst.


Den Mund hat sie dann sogar selber aufgestickt.
Jetzt herrscht - vorläufig - Ordnung auf dem Schreibtisch.

Dienstag, 27. September 2011

Der Sommer geht... der Herbst kommt...

und ich bin fleissig am Herbstdeko basteln - in den nächsten Tagen wird auch hier wieder was zu sehen sein :-).

Hier noch ein schönes Gedicht von Wilhelm Busch zum Thema


Ade, ihr Sommertage,
Wie seid ihr so schnell enteilt,
Gar mancherlei Lust und Plage
Habt ihr uns zugeteilt.

Wohl war es ein Entzücken,
Zu wandeln im Sonnenschein,
Nur die verflixten Mücken
Mischten sich immer darein.

Und wenn wir auf Waldeswegen
Dem Sange der Vögel gelauscht,
Dann kam natürlich ein Regen
Auf uns hernieder gerauscht.

Die lustigen Sänger haben
Nach Süden sich aufgemacht,
Bei Tage krächzen die Raben,
Die Käuze schreien bei Nacht.

Was ist das für ein Gesause!
Es stürmt bereits und schneit.
Da bleiben wir zwei zu Hause
In trauter Verborgenheit.

Kein Wetter kann uns verdrießen.
Mein Liebchen, ich und du,
Wir halten uns warm und schließen
Hübsch feste die Türen zu.

Freitag, 19. August 2011

Einen doppelten Regenbogen...

hatte ich noch nie gesehen - bis vor ein paar Tagen! Manchmal hat so ein Mistwetter ja auch sein Gutes.


An der Nordseeküste...

So - auch wenn der Sommer nun bald rum ist (oder kommt er erst noch?), hier noch ein bisserl Urlaubsstimmung.

Die Anleitung dazu gibts bei hier

Mittwoch, 8. Juni 2011

Hier kommt der Klapperstorch..

und weil ich noch nicht weiss, was er bringt (Nein - nicht mir :-)!) habe ich ihm ein blaues und ein rosa Körbchen gemacht.




In den Beinen ist jeweils ein Stück Pfeifenputzer - so kann der Kerl bequem überall hingesetzt werden.

Die Anleitung für den Klappermann gibts hier.



Montag, 6. Juni 2011

Erdbeerzeit!

Mmmmh - lecker :-)




Die Anleitung dazu gibts hier

Mittwoch, 1. Juni 2011

Juni - ein Gedicht von Erich Kästner

Der Juni

Die Zeit geht mit der Zeit: Sie fliegt.
Kaum schrieb man sechs Gedichte,
ist schon ein halbes Jahr herum
und fühlt sich als Geschichte.

Die Kirschen werden reif und rot,
die süßen wie die sauern.
Auf zartes Laub fällt Staub, fällt Staub,
so sehr wir es bedauern.

Aus Gras wird Heu. Aus Obst Kompott.
Aus Herrlichkeit wird Nahrung.
Aus manchem, was das Herz erfuhr,
wird, bestenfalls, Erfahrung.

Es wird und war. Es war und wird.
Aus Kälbern werden Rinder
Und weil's zur Jahreszeit gehört,
aus Küssen kleine Kinder.

Die Vögel füttern ihre Brut
und singen nur noch selten.
So ist's bestellt in unsrer Welt,
der besten aller Welten.

Spät tritt der Abend in den Park,
mit Sternen auf der Weste.
Glühwürmchen ziehn mit Lampions
zu einem Gartenfeste.

Dort wird getrunken und gelacht.
In vorgerückter Stunde
tanzt dann der Abend mit der Nacht
die kurze Ehrenrunde.

Am letzten Tische streiten sich
ein Heide und ein Frommer,
ob's Wunder oder keine gibt.
Und nächstens wird es Sommer.
*
(E.K.: Werke. Bd. I. Gedichte. S.306f.)

Donnerstag, 26. Mai 2011

Krabbeldecke...

für das Baby der Klassenlehrerin meiner Tochter.
Jedes Kind aus ihrer Klasse hat ein Stoffquadrat der Grösse 22 x 22 cm mit Stoffmalfarben bemalt und ich habe dann daraus diese Decke genäht (meine erste!!!).
Der Stoff auf der Rückseite ist Wellness-Fleece - Baby will es ja kuschelig haben :-).

Dienstag, 17. Mai 2011

Schutzengel...

Kann man ja irgendwie immer gebrauchen und bekommt man auch gern geschenkt - ich zumindest :-)

Die Anleitung für diesen süssen Engel gibts bei Kristinas Art
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...